Meilensteine von 1975 bis heute

1975 Das Unternehmen wurde im September 1975 von Elektromeister Bernd Hannus in Mayen gegründet. Als Betriebsgebäude diente damals eine LKW-Garage, in der zuvor noch eine Schreinerei untergebracht war. Nach schleppendem Anlauf mit Kleinaufträgen kam es dann schnell zu größeren Objekten wie z. B. das Ärztehaus mit Apotheke am Park in Mayen.1980 Der erste große Dauerkunde ist die Firma Alu-Team aus Mayen, die von Anfang bis Ende von Elektro Hannus (wie man im allgemeinen Sprachgebrauch sagte) betreut wurde.1988 Elektro Hannus erledigt den Um- und Erweiterungsbau des Rathauses in Mayen.1990-1991 Umzug von der LKW-Garage “An der Bleiche 2” in den Kottenheimer Weg 11 a. Dort bezieht die Firma das Gebäude eines ehemaligen Holzhandels, baut einen Trakt in Eigenregie an und hat an die zwanzig Mitarbeiter. Am 1.8.1990 beginnt ein junger Mann aus Sachsen die Ausbildung zum Elektriker bei uns. Sein Name: Heiko Fischer.1994 Die Innovation der Stunde heißt DIN Iso 9001 und Elektro Hannus birgt von nun als zertifizierter Betrieb für “Qualität”. Drei Jahre später ist die Firma Hannus Gründungsmitglied der Vereinigung Qualitätsmanagement im Elektrohandwerk (VQME). Die Zertifizierung bedeutete damals die Eintrittskarte für Aufträge in Industriebetrieben wie der Brohl Wellpappe in Mayen und Brohl oder der Firma Integral Accumulator in Remagen. Etwa zur gleichen Zeit wurden von Bernd Hannus und Heiko Fischer die ersten Projekte im Bereich EIB erfolgreich angegangen. 1996 Wir installieren Mayens ersten und bisher einzigen OBI.1998 An einem heißen Sommertag implodiert ein Computer-Monitor im Bürogebäude von Hannus Elektrotechnik. Schwarze Rauchwolken locken gar das Fernsehen in den Kottenheimer Weg 11 a, der Verwaltungsbereich brennt komplett aus. Der Betrieb kann weitergehen, das Gebäude muss wieder aufgebaut werden.2000 Unsere DIN Iso ermöglicht es uns Errichter für Einbruch- und Brandmeldenanlagen nach VdS zu werden. Ein Prädikat, das man sich hart verdienen muss und somit auch eine gewisse Stellung am Markt garantiert. 2003 Einer der heißesten Sommer seit Jahren bringt einen der heißesten Aufträge seit Jahren: das DIALOG (heute BLG) Hochregallager an der A61, Ausfahrt Metternich. 2007 Erneut ein Großauftrag aussserhalb Mayens: der Kemperhof in Koblenz mit Intensivstation und Endoskopie.2010 Ab jetzt mit von der Partie ist Oliver Hannus, der sich um diese Dinge kümmert.2012 Am 1. Januar geht die Einzelfirma von Bernd Hannus in die Hannus Elektrotechnik GmbH über.2013 Nach über zehn Jahren kehrt Heiko Fischer als Vertriebs- und Projektleiter in den Schoss der Hannus-Familie zurück. In der Sicherheitstechnik-Branche hatte er sich zwischenzeitlich weitergebildet.2014 Im März 2014, direkt nach Karneval gehen wir zum ersten Mal als Aussteller auf eine Messe, der RheilandBau+Garten in Koblenz. Mit durchaus gutem Erfolg: In 2015 und 2016 sind wir auch wieder dabei.